1 Hausordnung zuständig: SL

  Handbucheintrag Burg Handbucheintrag Frenke

1.1 Velo- und Mofaordnung zuständig: SL

  Handbucheintrag Burg  

1.2 IT-Nutzungsbedingungen zuständig: SL

    Handbucheintrag Frenke

2 Absenzenordnung zuständig: SL, AG

Die Absenzenordnung stellt eine einheitliche Absenzen-, Urlaubs- und Dispensationsregelung an der Schule sicher. Jede Absenz ist gegenüber der Klassenlehrperson und den betroffenen Fachlehrpersonen zu begründen, sobald der Schüler, die Schülerin den Unterricht wieder besuchen kann. Dauert eine Absenz länger als drei Tage, benachrichtigen die Eltern die Klassenlehrperson. Jede Schülerin, jeder Schüler führt ein Absenzenheft. Vorhersehbare Absenzen sind immer im Voraus anzuzeigen. Jeder Schüler, jede Schülerin kann pro Semester 1 Jokertag beziehen.

Handbucheintrag Gesamtschule Handbucheintrag Burg  

3 Disziplinarordnung zuständig: SL, AG

Die Disziplinarordnung ebnet uns den Weg zu einem erfreulichen Zusammenleben, das von Respekt, Achtung und Verständnis von allen Beteiligten gekennzeichnet ist. Auf diesem Weg kann es nötig sein, Grenzen der individuellen Freiheit zu definieren. Dies bestärkt alle Schülerinnen und Schüler darin, Regeln, die ein positives Zusammenleben ermöglichen, als wertvoll zu erkennen und anzuwenden. Das Erkennen und Zugeben des eigenen Fehlverhaltens und nicht die Sanktionen stehen dabei im Vordergrund. Die Schülerinnen und Schüler übernehmen die Verantwortung für ihr Handeln und tragen die Folgen. 

Handbucheintrag Gesamtschule Handbucheintrag Burg  Handbucheintrag Frenke

4 Unterstützende Dienste zuständig: SL

Wir arbeiten zusammen mit folgenden Diensten: - Schulsozialdienst - BWB (Berufswegbereitung) - Schulärzte und Schulärztinnen - Polizei (Jugenddienst, Verkehrsdienst) - SPD (Schulpsychologischer Dienst)  und KJP (Kinder- u. Jugendpsychiatrie) - KESB/Sozialdienste - Time-Out - und andere

Handbucheintrag Gesamtschule


5 Exkursionen, Reisen, Lager  

5.1 Exkursionen, Reisen, Lager zuständig: SL, AG

Mit vielfältigen Aktivitäten, ausserhalb des Schulbetriebs mit regulärem Stundenplan, fördern wir die Eigenverantwortung, unterstützen die Entwicklung eines guten Klassengeistes und bereichern den Unterricht
In jeder Klasse findet jährlich eine Schulreise (1-2 Tage) statt.
Pro Klassenzug (1.-3.Klasse) finden 5 -12 Tage in Lagerform statt. Ein Lager dauert mindestens drei Tage.
Die Schulreise in der 3. Klasse kann auch als Abschlussreise (1-3) Tage in der letzten Schulwoche durchgeführt werden.  Die jeweiligen Rahmenbedingungen zu Termin, Dauer, Ort, Kosten, usw. werden gemäss 3-Jahresplanung in den einzelnen Handbüchern der Schulhäuser festgehalten. Verändern sich die finanziellen Vorgaben des Kantons, kann der Schulrat abweichende Regelungen mit sofortiger Wirkung bewilligen. 

   Handbucheintrag Burg  Handbucheintrag Frenke

5.2 Exkursionen zuständig: SL

Mit einer Exkursion vertieft und veranschaulicht eine Lehrperson ein aktuell in ihrem Unterricht stattfindendes Thema. 


6 Organisation Sekundarschule Liestal ab 1.8.2015 zuständig: SL

Die Sekundarschule Liestal ist ein Schulstandort und besteht aus den beiden funktional unabhängigen Schulanlagen Burg und Frenke. In beiden Schulanlagen werden die Leistungszüge A/E/P unterrichtet. Ein Kleinklassenverbund wird im Schulhaus Burg geführt, eine Fremdsprachenklasse im Schulhaus Frenke. Die Verantwortlichkeiten der Mitglieder der Schulleitung sind unterteilt in die Bereiche „Schulleitung“ (ganze Sekundarschule Liestal) und „Schulhausleitung“. In beiden Schulhäusern wird ein Sekretariat geführt. 

Handbucheintrag Gesamtschule    

Ÿ Ÿ


6.1 Aufgabenbeschriebe und Zuständigkeiten der SL zuständig: SL
Die Schulleitung verteilt die Aufgaben für die Sekundarschule Liestal unter sich.  Die Aufgabenverteilung der Schulhausleitungen findet innerhalb der einzelnen Schulhäuser statt. 

Handbucheintrag Gesamtschule  Handbucheintrag Burg  Handbucheintrag Frenke

 


6.2 Schulhausregelungen für Lehrpersonen zuständig: SL

Die schulhausinternen Regelungen sind in einem Manual festgelegt. Es erleichtert den neuen LP sowie den Stellvertreterinnen und Stellvertretern den Einstieg in den Schulalltag. Dieses wird durch die SL ausgehändigt. 

  Handbucheintrag Burg Handbucheintrag Frenke

7 Geschäftsordnungen Konvente zuständig: KV

Wir unterscheiden zwischen Schulkonvent für die Sekundarschule Liestal und Schulhauskonventen für die Schulhäuser Burg und Frenke.

Handbucheintrag Gesamtschule  Handbucheintrag Burg  Handbucheintrag Frenke

Ÿ Ÿ


8 Fachschaftsregelungen  zuständig: SL, Fachschaft

Die Fachschaften können Regeln erlassen, die nur ihr Fach betreffen. Diese sind in den Handbüchern verankert. Ÿ

  Handbucheintrag Burg  Handbucheintrag Frenke

 


9 Mitsprache der Schülerinnen und Schüler zuständig: SL, AG
Die Schülerinnen und Schüler werden an der Sekundarschule Liestal  als Schulbeteiligte geachtet und ernst genommen. Sie werden ihrem Alter und ihrem Wissensstand entsprechend in Entscheidungsprozesse einbezogen, die den Schulalltag betreffen.

Handbucheintrag Gesamtschule  Handbucheintrag Burg  

 

Drucken